WICHTIGER HINWEIS: Diese Website verwendet Cookies, um die von uns angebotenen Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie im Internet surfen weiter, betrachten wir, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren. Sie können die Einstellungen ändern oder weitere Informationen erhalten Sie hier.

nicht mehr anzeigen Diese Meldung

Kunstsammlung

Die Kombination aus moderner Architektur und Avantgarde-Design mit antiken Original-Kunstwerken aus dem Orient und aus Ägypten machen das Urban zu einem zauberhaften und einzigartigen Hotel mit ethnischem Flair.

Tropisches Wenge-Holz, grüner Marmor aus Guatemala, Mosaiksteine von Trient, Totems und Statuen aus Papua Neuguinea, weißer Thassos-Marmor, chinesische Porträts aus dem 18. und 19. Jahrhundert, eine Sammlung indischer Figuren aus dem 19. Jahrhundert und ein ägyptisches Museum. Ein offenes Fenster zu Kunst und Geschichte mitten im Zentrum von Madrid!

Kunstsammlung

Die Sammlung ägyptischer, chinesischer, indischer und afrikanischer Werke ist über verschiedene Stellen des Hotels verteilt, einschließlich der Zimmer, und bezieht auf diese Weise Gäste und Besucher mit ein. Das Identitätsmerkmal von Derby Hotels Collection ist die Kombination aus Hotellerie und Kunst.

Im ersten Stock des Gebäudes sind Dutzende Statuen und Totems von Papua Neuguinea aus dem Ende des 19. Jahrhunderts ausgestellt.

Über der Oberlichte zwischen Atrium und den Tagungssälen werden mehrere Zeremonienfiguren aus dem Gebiet des Sepik-Flusses in Papua Neuguinea ausgestellt, die in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts von einer archäologischen Expedition mitgebracht wurden. In den Fluren und Restaurants des Hotels fallen Drucke aus der Zeit der Ming-Dynastie, Bronzestatuen von Osiris, Basreliefs und Ushebtis (Totenfiguren) der Pharaonen Ramses II, Senkamanisken und Tahark ins Auge.

In den restlichen Stockwerken und Zimmern werden kleine indische Statuen und chinesische Figuren aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert ausgestellt.

Ägyptisches Museum

In einem mit Ebenholz verkleideten Saal wird eine besondere Auswahl ägyptischer Antiquitäten aus unterschiedlichen Epochen gezeigt. Darunter eine Statue aus Granit des Pharaos Ramses III aus dem 12. Jahrhundert v. Chr., eine Bronzefigur der Gottheit Osiris und Halbedelsteine aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. sowie verschiedene Wandreliefs mehrerer ägyptischer Dynastien aus Kalkstein.