Zero Patatero

Lokale Küche an einem der bedeutendsten Orte des Stadtteils Born.

Zero Patatero

Das Restaurant Zero Patatero bietet eine lokale Küche, die auf der Philosophie von Km 0 basiert, mit saisonalen Produkten aus lokalen Geschäften und biologischer Herkunft. Unter der Leitung von Küchenchef Luca Marongiu und Restaurantleiter Gonzalo Rivière lebt das Restaurant das Slow-Food-Küchenstil, indem es die besten saisonalen Produkte kombiniert und dadurch eine gute Küche gewährleistet, während es gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt minimiert.

Ein legendäres Lokal im Herzen des Stadtteils Born, mit einer eigentümlichen und einzigartigen Dekoration sowie einer warmen und lässigen Atmosphäre, dank der markanten Gestaltungselemente.

Aus dem Restaurant Els Garrofers in Alella stammend, lassen Marongui und Rivière einige ihrer Sterne-Gerichte wieder aufleben, wie z.B. den Getrockneten Reis mit Bio-Schweinewammen und Sepia, oder das Bei niedriger Temperatur gegarte Bio-Ei von Òrrius. Andererseits bietet Zero Patatero neue Kreationen, die das Ergebnis einer Mischung aus extrem lokalen Produkten sind, wie Gebratener Blumenkohl mit gesalzenem Mandelpraliné, Limetten und Knoblauchbrot oder Makrele mit mariniertem Bio-Eidotter, eingelegtem Gemüse und Hirtensuppe.

Auch die Desserts im Zero Patatero lassen niemanden kalt, mit Kreationen wie Schokoladencreme mit Eis von getrockneten Feigen oder Apfel mit Bitterlemon, Schlagsahne, Joghurteis, Holunder und Merengue, neben vielen anderen süßen Köstlichkeiten.

Reservierungen